Raumharmonisierung in  CH  bei Wasseradern und Erdstrahlen
Erdstrahlen harmoniseren zum Schutz vor Erdstrahlen und Wasseradern

Abschirmen, entstören, umleiten, absorbieren, ja was denn nu??

Manchmal ist es schon haarsträubend, was so einige selbsternannte "Fachleute" allen Ernstes auf div. Webseiten verbreiten. Da konnte man auf einer Website doch lesen:

[ZITAT]
Alles kann "gereinigt" oder "entstört" werden. Ungünstige Erdstrahlen oder auch Wasseradern können nicht entstört aber können erfolgreich harmonisiert werden.
[ZITAT ENDE]

Ja was denn nun?

In der 1. Zeile steht, das alles "entstört" werden kann, in der 2. Zeile steht, das Erdstrahlen und Wasseradern nicht entstört werden können.

Und das alles auf einer Website, die einen sehr positiven Eindruck gemacht hat. Allerdings scheint der Verfasser sich mit dem Thema Feldveränderung nicht so genau ausgekannt zu haben. Übrigens auch viele Rutengänger und sonstige Fachleute, sind sehr unbeholfen, wenn es darum geht, nach einer Wohnungsuntersuchung z.B. eine Wasserader zu entstören.

Es gibt sogar viele Rutengänger, die meinen, eine Entstörung sei gar nicht möglich. Es hilft nur, Betten umzustellen. Na dann mal los, in einer kleinen 2-Zimmer-Wohnung, in der im Schlafzimmer neben den Betten noch jeweils 50 Zentimeter frei sind, die Betten umstellen. Ich finde, dies ist etwas hilflos.

Aber nachzuvollziehen.

Auch der Entwickler des Home Harmonizers hat am Beginn seiner Tätigkeit diese These vertreten, schließlich hat er ja bei "Fachleuten" gelernt und die kannten es auch nicht besser. Allerdings hat er dies nicht akzeptieren wollen. Nach vielen Jahren hat er über den Forschungskreis Geobiologie Ostwestfahlen mit Prof. Eike Hensch und dem Ehepaar Lüdeling viele Gleichgesinnte kennengelernt, und gemeinsam wurden "Entstörmethoden" und Massnahmen zur "Entstörung" getestet.

Das Wichtigste ist, bei dieser Arbeit, die Begriffsdefinition. Denn die verschiedenen Methoden, wie Abschirmen, Umlenken usw. bewirken ja immer etwas. Das elektromagnetische Feld wird verändert. Es muss nicht unbedingt sein, das durch die "Entstörung" mit bestimmten Geräten keine Störungen mehr da sind, vielleicht sind sogar zusätzliche Störungen aufgetreten.
Darum wurde immer der Begriff Feldveränderung benutzt. Und dieser trifft unserer Meinung nach besser auf die Wirkung durch die verschiedenen Methoden zu. Wir werden in einem weiteren Beitrag mal darauf eingehen.

Zurück zu Beginn dieses Beitrages.
Wenn eine Wasserader ein elektromagnetisches Feld erzeugt, und dies ist so, dann kann dieses Feld auch verändert werden. Das ist kein Teufelswerk, sondern recht einfach zu bewerkstelligen. Auch dazu werden wir in verschiedenen folgenden Blogbeiträgen noch genauer eingehen.

Ein Problem allerdings besteht bei allen Feldveränderungsmassnahmen. Sie müssen dauerhaft sein. Und da gibt es leider sehr große Unterschiede.

So ist es fast nie möglich, mit einer Abschirmung, gleich ob durch Kupfer, Blei, Kork usw. unbegrenzt einen Schutz zu erhalten. Abhängig vom Material lädt sich dieses Material mit den negativen Störungen auf, und irgendwann wird es selbst zum Störer.

Doch über die verschiedenen Methoden gibt es bald weitere Artikel, die die Vor- und Nachteile der Methoden beleuchten werden.

Die Raumharmonisierer berücksichtigt natürlich die Erkenntnisse, die im Laufe der Zeit bei der Prüfung der verschiedenen Methoden zur Feldveränderung gewonnen wurden. Beim Home Harmonizer kann man sicher sein, das es keine Nebenwirkungen gibt und die Wirkung auch dauerhaft ist.

Fazit:

1. Jedes Entstören, umlenken, abschirmen usw. ist eine Feldveränderung.

2. Da jede "Störung" ein elektromagnetisches Feld ist, ist auch eine Feldveränderung möglich.


Kommentare zum Artikel:

roitoi schreibt:

Wir haben mal einen Rutengänger gehabt, der unsere Wohnung ausgemessen hat, Der hat gesagt, man kann Störzonen oder so nicht abschirmen. Aber wir haben nur eine kleine Wohnung, haben weiter das Bett dort stehen, wo eine Wasserader ist. Kann diese Platte wirklich helfen?

Unsere Antwort:

Wir sind sicher, die Platte kann Ihnen helfen. Gerade für solche Fälle ist sie entwickelt worden.
Nutzen Sie die Möglichkeit, die Platte ohne Risiko zu testen. Sie werden vom Home Harmonizer überzeugt sein.

esed1972 schreibt:

Ist es auch möglich, Störzonen magnetisch zu entstören, also indem ein künstliches Magnetfeld erzeugt wird, das die Erdstrahlen ablenken soll?

------------------------------------------
Unsere Antwort:

Das ist möglich, aber nicht zu empfehlen. Man erzeugt dadurch meistens zusätzliche Störfelder.

Diesen Artikel kommentieren:


Name

Email (wird nicht angezeigt)

Ihr Kommentar


Haben Sie noch Fragen?     Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da.
REUTEMANN Beratungen     Roosstrasse 53    CH-8832 Wollerau     Telefon 044/6875530

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Infos zum Datenschutz