Radisana®Harmonisierer SIMPLEX S

Methoden Erdstrahlen und Wasseradern abschirmen und umlenken mit dem RoomHarmonizer .


Methoden zum Entstören und Neutralisieren von Wasseradern und Erdstrahlen

Feldveränderungen, allgemein als Entstören und Abschirmen von Erdstrahlen bekannt, können auf vielfältige Arten durchgeführt werden. Mit viel Wissen und Erfahrung reichen manchmal verblüffend einfache Maßnahmen, um z.B. eine Wasserader zu entstören. Allerdings ist es immer notwendig, die Wirkung der durchgeführten Entstörung ständig zu überprüfen.

So ist es nicht ungewöhnlich, dass Störfelder, vor allem solche, die ihren Ursprung in Reflexionen oder Spiegelungen haben, spontan ihren Lauf ändern. Wasseradern und z.B. Gesteinsverwerfungen sind meisten über Jahre oder sogar Jahrzehnte stabil an einem Ort, doch auch diese Störzonen können innerhalb eines längeren Zeitraumes wandern. Dadurch kann sich die Wirkung von lokalen Entsörmaßnahmen verändern. Der Vorteile der RoomHarmonizer liegt im großen Abschirmbereich, und in der Tatsache, dass nicht z.B. die Aufstellung genau auf der Störzone erfolgen muß. Der Schutz ist immer da.

Einige Beispiele:

Absorbtion

Materialien und Gegenstände nehmen die Strahlung auf, saugen sie  praktisch wie Wasser von einem Küchentuch in sich auf. Achtung, wie bei einem Küchentuch ist irgendwann der Zeitpunkt erreicht, dann sind diese Materialien voll und geben ihrerseits eine hohe Intensität der Störstrahlen ab. Dies kann bereits nach wenigen Stunden oder Tagen sein. ( z.B. Kupferplatten, Bleiplatten, minderwertiger Kork usw.)

Feldablenkung

Mit einem Hufeisen, dass horizontal auf eine Wasserader gelegt wird, kann man diese Wasserader nach recht und links ablenken. Die ursprünglich Wasseraderstrahlung teilt sich in eine ca. 90 Grad großen Winkel und strahlt in eine andere Richtung

Umpolarisierung

Umpolarisierung bedeutet von rechtsdrehend nach linksdrehend oder umgekehrt zu wandeln. Dies kann durch Bepflanzung (Buchsbaum) oder z.B. Spiralen erreicht werden.

Inversion

Es gibt Formresonanzen in der Bau- und Kunstgeschichte, die in vielfältiger Form auftreten. Auch ein Metallverschluss an einer Bierflasche ist ein solcher Resonator. Wenn man eine solche Flasche (Verschluß geschlossen) auf eine Wasserader stellt, dann verschwindet die Schwerpunktlinie. Die Spektroide ist zwar noch da, aber das Frequenzbild ist jetzt invers, d.h. die Schwerpunktlinie befindet sich an den Rändern des Strahlungssystems.

Feldschwächung

Eine Feldschwächung entspricht einer Intensitätsminderung und bedeutet, die Intensität auf allen Frequenzen in vertretbare Bereiche zu mindern. Im Idealfall entsteht Löschung auf allen Frequenzen durch Interferenz.

Beispiel:
Mit der Hand wird eine gewisse Zeit über der Wasserader die Information mental aufgenommen. Dann sucht man mit der gespeicherten Information und KR 35 incl. Peilspitze über einer homöopathischen Reiseapotheke. Falls sich eine Reaktion bei einer Ampulle ergibt, wird jeweils 1 Kügelchen auf je einen Stein verteilt. Es entwickelt sich eine Kommunikation zwischen den Steinen. Die Intensität der Wasserader reduziert sich von 3 auf 7. Wenn der Abstand der Steine und die Position zur Wasserader stimmt, bekommt man sogar noch eine geringere Intensität ( I = 9 ).

Frequenzselektion

Darunter versteht man das frequenzgenaue Vorgehen in der Radiaesthesie. Hier bietet sich das Abstimmverfahren an der Medulla Oblongata an. Mit einem Pentagondodekaeder kann man eine Frequenzselektion erreichen. In römischer Zeit wurde dieser Gegenstand aus Bronze hergestellt. Es enthält fast auf allen Flächen Öffnungen in verschiedener Größe. Je nach Lochgröße (Umfang) entlässt der Hohlraum eine Wellenlänge. Auf Störzonen gestellt gibt dieser Resonator ganz bestimmte Frequenzen ab.Eine Frequenzselektion findet man z.B. auch in den Königsgräbern von Ägypten.

Allgemeine Raumklimaverbesserung (physikalisches Raumklima)

Eine Raumklimaverbesserung lässt sich auch mit einem "Grobrundumschlag" erreichen.

Zu dieser Maßnahme gehören z.B.: baubiologische Gebäudeausführung, richtiger Farbanstrich usw.

Es gehört auch dazu, daß man beim Neubau wenigstens einen Stein besprechen und segnen soll (Grundstein). Auch die meisten Entstörgeräte arbeiten nach dem Prinzip des Grobrundumschlages. Eine weitere Verbesserung erhält man durch Ausschalten des elektrischen Stromes.

Ein Mistelstrauch an der Decke, in Wuchsrichtung aufgehängt (Haussegen), sorgt ebenfalls für eine allgemeine Verbesserung des Wohnklimas.Für weitreichende Raumklimaverbesserungen sind aber genaue Maßnahmen (Harmonisierung) notwendig.

Ihr Warenkorb ist noch leer

Haben Sie noch  Fragen ?
Bitte rufen Sie uns an,
wir sind für Sie da.

REUTEMANN Beratungen
Roosstrasse 53
CH-8832 Wollerau
Tel. 044 687 5530

ac